Kooperation mit Ihnen

Als niedergelassener Arzt für Allgemeinmedizin oder als Facharzt kennen Sie Ihre Patienten am besten. Sie entscheiden, welche Anwendungen zum Wohl des Patienten und zur Schmerzlinderung verordnet werden. Sollten Sie Ihre Patienten mit einem Überweisungschein zu uns schicken, haben Sie die Möglichkeit diesen an den Facharzt für Physikalische Medizin auszustellen oder an das Rheuma-Zentrum zur exakten rheumatologischen Diagnostik und Therapie.

Verordnung

Verordnung

Als niedergelassener Arzt können Sie Ihre Patienten mit einer Verordnung oder Überweisung zur fachärztlichen oder kurärztlichen Begutachtung in die Therme Wien Med zuweisen. Entsprechend der individuellen Indikationen erhalten die Patienten optimale Therapiekombinationen.

Ambulante Kuren

Ambulante Kuren

Ambulante Kuren ermöglichen es Ihren Patienten, auch berufsbegleitend maßgeschneiderte Therapiepakete in Anspruch zu nehmen. Ebenso kann die Wirkung stationärer Kuren durch das Anschließen ambulanter Kurbehandlungen weiter vertieft werden.

Behandlungsablauf

Behandlungsablauf

In den Behandlungsräumlichkeiten der Therme Wien Med stehen Ihren Patienten komfortable und modern ausgestattete Einzelräume mit Einzelduschen zur Verfügung. In den großzügigen Therapiebecken, in denen Unterwassergymnastik durchgeführt wird, gibt es keine Trennung zwischen Damen und Herren, daher ist für die Badetherapien persönliche Badebekleidung erforderlich.